Branchen

Herstellung

Manufacturer-header

Unsere Übersetzungskunden aus der verarbeitenden Industrie

Neben FMCG-Kunden wie Drambuie kümmern wir uns auch um den Übersetzungsbedarf von führenden OEM-Herstellern wie Newson Gale und Hoval, die ihre Texte schon seit Beginn der 2000er Jahre vertrauensvoll in die Hände von AST geben. Barry-Wehmiller Inc., einer unserer Neukunden, setzt weltweit mehr als 2,1 Milliarden US-Dollar mit der Herstellung und Bereitstellung von Technologielösungen um.

Unterstützung für Hersteller

Wir unterstützen unterschiedlichste OEM-Hersteller, von Unternehmen, die große Industriemaschinen produzieren, bis hin zu Anbietern von Erdungssystemen oder lösemittellöslichen Farbstoffen und chemischen Markierstoffen. Britische Unternehmen aus der verarbeitenden Industrie waren schon immer daran interessiert, Möglichkeiten zu nutzen, die sich außerhalb des Landes ergeben. Das Eindringen in neue Zielmärkte sowie die Expansion auf diesen Märkten kann sich jedoch schwierig gestalten. Dies gilt vor allem dann, wenn Sprachbarrieren und kulturelle Grenzen überwunden werden müssen.

Um diese Hindernisse zu überwinden und Ihre Botschaft effektiv zu übermitteln, ist eine stabile, langfristig ausgelegte Partnerschaft mit einem qualitätszertifizierten Übersetzungsdienstleister mit gut ausgebildeten und auslandserfahrenen Mitarbeitern und tief gehenden Kenntnissen Ihres internationalen Publikums unerlässlich.

Übersetzungsbedarf von OEM-Herstellern

Zu den häufigsten Übersetzungsprojekten, die von Unternehmen aus der verarbeitenden Industrie an uns herangetragen werden, gehört die Übersetzung von Verträgen, technischen Broschüren, Katalogen und Produkthandbüchern in mehrere Sprachen oder auch die Übersetzung von Medien für die Online-Kommunikation mit internationalen Kunden. Auch wenn der Übersetzungsbedarf und die Anforderungen von Unternehmen aus der verarbeitenden Industrie stark variieren können, ist eins doch gewiss: Kunden aus diesem Bereich erwarten herausragende Qualität und die sichere Beherrschung der technischen Terminologie.

Um all dies zu gewährleisten, hat AST die folgenden Maßnahmen umgesetzt:

  • Aufbau einer internen IT-Abteilung, die aufkommende Trends und technologische Innovationen im Auge behält und sich um die Entwicklung von Inhouse-Lösungen zur Steigerung von Effizienz und Kommunikation kümmert

  • Nutzung von technologischen Lösungen wie beispielsweise von TM-Software (Translation Memorys) zur Steigerung der Konsistenz und der beschleunigten Abwicklung von Übersetzungsprojekten bei gleichzeitiger Kostensenkung für die Kunden

  • Zertifizierung nach der internationalen Übersetzungsnorm ISO 17100:2015, die als Qualitätssiegel gilt und durch die sichergestellt wird, dass Ihre Texte von erfahrenen Muttersprachlern übersetzt werden, die in den jeweiligen Fachgebieten über Expertenwissen verfügen. Das Lektorat erfolgt durch einen zweiten Muttersprachler mit denselben Qualifikationen wie der Ursprungsübersetzer.

  • Aufbau eines spezialisierten Inhouse-Teams, das sich gründlich mit dem Stil und Tonfall der Texte Ihres Unternehmens vertraut macht, um zu gewährleisten, dass die Übersetzungen unter Beachtung Ihrer Kommunikationsrichtlinien ein hohes Maß an Konsistenz aufweisen

  • Zuweisung eines dedizierten Projektmanagers, um ein tief gehendes Verständnis Ihrer Bedürfnisse, Prozessanforderungen und Erwartungen zu gewinnen und so die Qualität und Konsistenz der Übersetzungen zu optimieren und ein hohes Maß an Kundenzufriedenheit zu generieren

Unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens oder des Umfangs Ihrer Übersetzungsprojekte suchen wir laufend nach innovativen Neukunden aus der verarbeitenden Industrie, die internationale Möglichkeiten nutzen möchten.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Wenn Sie ein Übersetzungsprojekt haben, das Sie mit einem unserer Projektmanager besprechen möchten, nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf

+44(0)115 970 5633